Okt 31

EN-Version: Show all HTML special chars in comments

Wie der Titel schon sagt zeigt dieses kleine aber feine Plugin alle Sonderzeichen in euren Kommentaren an. Denn leider gibt es einige die die Kommentarfunktion zum Spammen benutzen. So werden z.B. Links hinter Punkten oder andere Zeichen im Text versteckt. Die man so nicht sieht wenn man einen Kommentar freischaltet.

Features

  • zeigt alle HTML-Tags in euren Kommentaren an (seit Version 0.1)
  • Verbesserte Kommentarübersicht im Dashboard (Tellerrand) ab WP-Version 2.7 (seit Version 0.2)
  • Quick-Edit der Kommentare im Dashboard ab WP-Version 2.7 (seit Version 0.2)
  • komplette Länge der Kommentare im Dashboard sichtbar ab WP-Version 2.7 (seit Version 0.2)

Versionen

Version 0.2.2 (aktuelle Version)
Version 0.2.1
Version 0.2
Version 0.1

Installation

  1. Plugin downloaden
  2. zip-Datei entpacken
  3. den Ordner show-all-html-spezial-chars-in-comments in dein Pluginverzeichnis unter /wp-content/plugins kopieren
  4. Plugin aktivieren
  5. Plugin geniessen :)

Nach der Installation des Plugin müßtet ihr in eurem Dashboard (Tellerrand) ein neues Widget finden, was sich letzte Kommentare Plugin nennt. Dies ist fast eine 1 zu 1 Kopie vom Standard-Widget letzte Kommentare. Und damit ihr nicht 2 mal das Kommentar-Widget in eurem Dashboard habt solltet ihr das Standard-Widget ausblenden unter dem Menüpunkt Optionen einblenden. Zusätzlich gibt es noch den Link Quick-Edit bei euren Kommentaren im Dashboard. Diese Funktion ist aber noch etwas bugy da sie selbst von WordPress stammt und nicht von mir geschrieben wurde :) .

Screenshots


Screenshot vom Dashboard (Tellerrand) ohne Plugin


Screenshot vom Dashboard (Tellerrand) mit Plugin


Screenshot von der Kommentarseite ohne Plugin


Screenshot von der Kommentarseite mit Plugin

Download der aktuellen Version: show-all-html-spezial-chars-in-comments

EN-Version: Show all HTML special chars in comments

written by Maik \\ tags: , ,

38 Responses to “Show all HTML special chars in comments”

  1. Monika Says:

    du kannst meta name robots ist nur dann in den Kommentar eingeben, wenn der Admin des Blogs *unfiltered html* in den Kommentaren erlaubt hat, dazu muß er eigens ein Plugin installieren,

    nur der Admin selber kann das reinschreiben!

    sag mir einen Admin, der seine Seite so abschießt

    lg

  2. Maik Says:

    @Monika das stimmt so leider nicht. Wenn du selbst ein Blog auf WordPress betreibst dann kopiere dir doch mal folgenden Code <meta name=”robots” content=”noindex, follow” /> und warte ein paar Tage ab. Und du wirst sehen das dann dieser Artikel nicht mehr in den Suchmaschinen aufzufinden ist.

  3. Ronny Says:

    Das habe ich ja noch nie gesehen. Hast Du vielleicht mal ein Beispiel? Also nen Link zum Live betrachten oder nen Quelltextauszug.
    Leider kann man die Kommentare hier nicht abonnieren. Aber Du kannst ja ne Mail schicken, wenn das Beispiel da ist.

    Danke

  4. Ronny | one3p netblog Says:

    Ich habs bei mir mal eingebaut. Nette Sache. Besser wäre es vielleicht, wenn das Plugin “verbotenes” gleich löscht. Sonst muss ich ja wirklich jeden Kommentar anschauen…

  5. Maik Says:

    @Ronny naja das Plugin selbst kann ja nicht wissen was du erlaubst :) . Aber vllt mach ich noch nen bissel Farbe mit rein, wenn HTML-tags im Kommentar vorhanden sind.

  6. Tekka Says:

    Also das Plugin ist garantiert nicht nutzlos. Es gibt viel zu viele Leute da draußen, die alles tun würden, damit ihre Seiten gut ranken. Und da greift man gern mal zu solchen Methoden…

  7. Michael Says:

    Ich verwende HTML Purified:
    http://urbangiraffe.com/plugins/html-purified/

  8. Basic Thinking Blog | Wie kickt man ein Wordpress-Blog aus Google Says:

    [...] Grunde genommen ganz einfach, das kann jeder Kommentator. Schauts einfach bei Zauberpage.de vorbei: Show all HTML spezial chars in comments. Dort wird zugleich ein Plugin angeboten, das dies unterbindet. Werbung Artikelzusatzinfos 3. [...]

  9. Alex Says:

    Hi, kleine Frage: Wo kann man denn die html-Funktion in WordPress an- und abschalten? Geht html automatisch?

  10. Sven - Chongqing Says:

    Hi,

    ich habe eine alte Seite mit WordPress, bei der immer mal wieder follow in den Spamkommentaren steht. Es scheint also NICHT automatisch gefiltert zu werden.

    Daher werde ich, nach meinen Umzug zu All-Ink., das Plugin gerne einbauen. Wir haben nicht soo viele Kommentare und ich schau mir auch jeden an. Von dem her macht das durchaus Sinn.

    Besten Dank und viele Grüße aus dem immer noch warmen Süd-Ost China,
    Sven

  11. Maik Says:

    @Alex HTML ist automatisch aktiviert. Und leider weiß ich selbst nicht ob man HTML-Tags deaktivieren kann. Daher hab ich das Teil je geschrieben :)

  12. Herr Olsen Says:

    Also bei mir erscheinen die Metadaten nach dem Abschicken nicht im Kommentar.
    Wordpress 2.6.3
    Oder gilt das hier nur für bei WordPress gehostete Blogs?

  13. Herr Olsen Says:

    Also im Quelltext des Kommentars meinte ich natürlich.

  14. Maik Says:

    @Herr Olsen in WP 2.6.3 können nur noch Administratoren Meta-Angaben in Kommentaren hinterlassen wie in Version 2.5.x. Wie es aber bei älteren Versionen ist weiß ich aber leider nicht. Das Metaangaben im body-Tag funktionieren wussten wieso nur die wenigsten. Daher ist das Anzeigen der versteckten Links für mich interessanter. Und bei einem Spamtest :) sind auch 90% dieser Kommentare durchgekommen. Wo ich den Link hinter einem Punkt versteckt habe. Denn sowas übersieht man mal einfach schnell. Bestes Beispiel ist der Screenshot den ich oben eingebunden habe.

  15. Manuel Says:

    auch bei alten WP-Versionen funktioniert die Meta-Sache nicht.

  16. Böser Code in Kommentaren sichtbar machen | Philomenon Blog Says:

    [...] dem neuen Plugin Show all HTML spezial chars in comments, welches man bei zauberpage.de bekommt, hat der Administrator den gesamten Code vom Kommentaren im [...]

  17. WP Plugin - Show all HTML spezial chars in comments » zauberpage.de Says:

    [...] Show all HTML spezial chars in comments Vote It! – de Nov [...]

  18. Wordpress: Kommentare können Google Kick zur Folge haben « AdClicks-Agent.de Says:

    [...] eine Domain auch in den Indizes der Suchmaschinen befindet. Gestern hat Robert Basic auf einen Blog Post verwiesen, in welchem vor Kommentaren mit HTML Angaben gewarnt wird. Unter Umständen kann es [...]

  19. Peter Says:

    heißt das nun, das man das plugin gar nicht braucht?

  20. Maik Says:

    @Peter für Metatags nicht aber für Links? Wenn du mich fragst schon. Denn wie ich schon im Kommentar 14 geschrieben habe sind bei einem Spamtest 90% der Kommentare durchgekommen. Und da hab ich einen Link hinter einem Punkt versteckt. Zudem kostest die Plugin auch keine Ressourcen da es nur im Adminmenü aktiv ist.

  21. New WordPress plugins - 9.11.2008 | WPStart.org - WordPress themes, plugins and news Says:

    [...] msHTMLspecialChars Show all HTML spezial chars in comment – Relase page [...]

  22. a blog about nothing | Blogparade: Meine Wordpress-Plugins Says:

    [...] msHTMLspecialChars um alle HTML-Tags in Kommentaren angezeigt zu bekommen [...]

  23. Markus Says:

    Habe dies hier gefunden als ich nach Zauberei gesucht habe :-) aber ich habe selber einen Blog und kanns gut gebrauchen – danke für das Plugin

  24. Maik Says:

    Plugin upgedatet und liegt nun in Version 0.2 vor.
    Ich wünsche euch viel Spaß damit. Ideen für Version 0.3 werden noch gesucht.

  25. Update Plugin: Show all HTML spezial chars in comments » zauberpage.de Says:

    [...] seit 2 Tagen liegt Show all HTML spezial chars in comments in Version 0.2 vor. Auch wenn ich den Beschreibungtext hier erst heute geändert habe . In der [...]

  26. BasicBlogger.de Says:

    WP-Plugin: HTML special chars in comments und WP 2.6.5…

    Das  Show all HTML Special chars in comments Plugin für WordPress hat mich in stich gelassen gehabt. Ich habe WordPress 2.6.5 und werde bald auf WordPress Coltrane updaten. Heute habe ich gesehen, es gibt eine 0.2 Version, und habe es auch up…

  27. ms HTML special Chars in your comments Says:

    [...] And you see the complete comments in your dashbord. When you actived this plugin can …..read more Download Plugin! Version 0.2 Last Updated: January 25, 2009 Author: Maik Schindler Visit [...]

  28. Geld verdienen im Internet Says:

    Klasse Tool. Kannte ich bisher noch nicht. Werde ich umgehend einsetzen.

  29. SEOTony Says:

    Hmm, das hat ja jetzt für einigen Wirbel gesorgt. Gibt es denn jetzt einen gesicherten Stand, ob das Plugin in der aktuellen Version 2.7 überhaupt noch notwendig ist?

  30. Karikaturen Says:

    Soweit mir bekannt, ist das Plugin auch bei der neuen Version schon noch von Bedeutung. Also ich lass es nicht weg.

  31. Musik Reporter Says:

    Ich werde das mal testen, aber akisment Spam protector erfüllt doch seine arbeit eigentlich ganz gut.

  32. dirk Says:

    Was es schon für komische Spam Methoden gibt. Möchte nicht wissen wie oft ich son Mist schon freigeschaltet habe. Aber meist erkennt man die Beiträge ja schon an fehlendem Bezug zum Blogposting

  33. Gerd P Says:

    hey, das klingt echt interessant.
    Ich werd es gleich mal ausprobieren; danke dafür :)

  34. Mario Says:

    Danke für das Plugin. In letzter Zeit mehren sich zumindest bei mir die russischen Bots, die automatisch Kommentare spammen und jede Menge Codes abladen… Und sowas kann einen dann in Google schon ein paar Plätze kosten. Also auf jeden Fall empfehlenswert, danke :) Als Ergänzung dazu kann ich das Antispam Bee Plugin für WP empfehlen.

  35. Tourist Says:

    Danke für das Plugin, wird installiert und getestet :)

  36. Jonathan Says:

    Hallo Maik, das Plugin finde ich genial.

    Ich hatte erst vor zwei Tagen im Abakus Forum diese Spammethode entdeckt und bin meine Blogs durchgegangen. Einige Spamkommentare waren tatsächlich durchgekommen ;-)

    Ich werds installieren!

  37. Tobias Says:

    Bei Abakus findet man tatsächlich eine Menge Tips, gerade was das Spammen betrifft. Ich habe einen Handwerksblog und hatte die letzten Monate massive Probleme mit Spam, welcher sich nun zum Glück fast erledigt hat. Ein paar schaffen es doch immer wieder…

  38. » Ein paar neue Plugins gezaubert » AllBlogs.de Says:

    [...] 2. Show all HTML spezial chars in comments [...]